Weiß, weißer - Bleaching

Lesezeit: 3 Min.

Thema Bleaching: Ein perfektes Lächeln muss kein Wunschtraum sein...


Ein Prominenter oder ein Hollywoodstar ohne weiße Zähne? Niemals! Ein strahlend weißes Lächeln ist die Visitenkarte der Erfolgreichen. Doch wie werden die Zähne so weiß? Die Antwort kommt aus den USA: Mit Bleaching! Bleaching ist der englische Ausdruck für Bleichen. Ein einfaches Lächeln - und doch sind ungefähr vier Dutzend Gesichtsmuskeln daran beteiligt, wenn uns nach einem freundlichen Gesicht zu Mute ist. Eine maßgeblich Rolle spielt dabei nicht nur das Lächeln selbst, sondern auch die Schönheit unserer Zähne. Dabei gilt: je harmonischer, desto attraktiver.

Dunkle Zähne haben viele Ursachen: Tabak und Medikamente, aber vor allem bestimmte Lebensmittel wie Kaffee, Tee und Rotwein. Unbewusst, aber evolutionär begründet, geschieht das aus gutem Grund: Ein harmonisch ebenmäßiges Gebiss stand für gute Erbanlagen - und die waren bei der Planung gesunder, kräftiger Nachkommen natürlich wichtig. Diese Prägung bestimmt unsere Wahrnehmung anderer Menschen immer noch. Wer fühlt sich von einem strahlenden Lächeln nicht angezogen?

Die moderne Zahnheilkunde weiß um den Wunsch nach "perfekten" Zähnen und bietet inzwischen unterschiedlichste Verfahren zur zahnkosmetischen Verschönerung an. Heutzutage gibt es hauptsächlich Bleachingsysteme, die mit Hilfe von Wasserstoffperoxid eine Aufhellung bewirken. Hierbei unterscheidet man zwischen "Power Bleaching" und "Home Bleaching". Beim Power Bleaching wird mit Hilfe eines Aktivierungslichtes der Bleichungsprozess beschleunigt. Dadurch verkürzt sich die Bleaching Zeit auf 2 bis 3 Stunden.

Power Bleaching darf grundsätzlich nur eine qualifizierte Fachkraft durchführen und ist zu Hause nicht durchführbar. Langsamer und besser dosierbar ist das Home Bleaching. Hierfür sollte man zwischen 5 bis 20 Stunden einplanen. Die Bleachingzeiten sind frei einteilbar und das Bleaching kann auch bequem während des Fernsehens durchgeführt werden. Vor jedem Bleaching sollten zunächst die Zähne gereinigt (zum Beispiel von Zahnstein) werden. Damit entfernt man schon die groben Verunreinigungen auf der Zahnoberfläche. Beim Power Bleaching wird ein Wangenexpander in den Mund eingesetzt, um die zu bleichenden Zähne für die Behandlung freizulegen.

Bleaching: Zahnaufhellung nachher Bleaching, Wangenexpander

Als Schutzschicht wird nun eine dünne Kunststoffschicht auf das Zahnfleisch aufgetragen. Zum Schluss wird ein Gel, das Wasserstoffperoxid enthält, auf die Frontzähne aufgebracht. Mit einer Bleichlampe wird die Lösung aktiviert und der Bleichprozess beschleunigt. Abhängig vom jeweiligen Bleaching System wird das Gel in bestimmten Intervallen abgesaugt, frisches Gel aufgetragen und die Zähne erneut belichtet. Insgesamt können mehrere Zyklen notwendig werden, um ein optimales Ergebnis zu erreichen - abhängig von der Art der Verfärbung (zum Beispiel D3 = Kaffee), der Tiefe der Verfärbung in den Zähnen und dem Alter.

Bei fast allen Patienten kommt es während und nach der Aufhellung zu Sensibilitäten (Überempfindlichkeit gegenüber Kälte und Wärme) sowie einem latenten Schmerz in den Zahnhälsen, der zwischen 24 bis 72 Stunden anhalten kann. Die Zahnaufhellung ist eine kosmetische Behandlung, die generell nicht von den Krankenkassen übernommen wird. Dadurch dass das Power Bleaching nur von entsprechenden Fachkräften durchgeführt werden darf, ist diese Behandlung relativ teuer.

Übliche Preise liegen zwischen 400 bis 600 Euro. Aufgrund der Unbedenklichkeit der sicheren Bleaching Systeme, sind Home Bleaching Sets frei erhältlich und dürfen selbständig zu Hause durchgeführt werden. Ein Bleaching Set enthält üblicherweise zwei formbare Mundschienen, Bleaching Gel und evtl. einen Farbring, um später besser den Bleaching Erfolg feststellen zu können.

Bleaching - bleachen

Die Mundschienen werden mit Hilfe von heißem Wasser formbar gemacht.

Bleaching - bleachen

Dann wird ein wenig Bleaching Gel in die Mundschiene gefüllt und in den Mund eingesetzt. Diese verbleibt für 30 bis 60 Minuten im Mund.

Bleaching - bleachen

Dieses Verfahren muss mehrmals angewandt werden und es kann bis zum Wunschergebnis einige Wochen dauern.

Bleaching - bleachen

Bleaching Sets kosten zwischen 35 bis 200 Euro, sind im Ergebnis gleichwertig zum Power Bleaching und sind damit eine sehr kostengünstige Alternative. Meistens müssen die Zähne nach 1 bis 2 Jahren nachgebleicht werden, da die Zähne wieder farbintensiven Lebensmitteln ausgesetzt waren.



Letzte Aktualisierung am 29.07.2015.
War dieser Artikel hilfreich?
Bleaching - Ästhetische Zahnmedizin, kosmetische Zahnmedizin, Implantologie, Bleaching