Die richtige Pflege für die Haut des Mannes

Lesezeit: 1 Min.

Auch ER muß sich pflegen

Auch Männer wollen schön sein und das nicht nur in jungen Jahren. Ein spezielles Beauty-Programm kann hier wahre Wunder wirken.


Von der Struktur her ist die Haut des Mannes nicht nur dicker als bei Frauen, sondern altert auch schneller. Um den Zahn der Zeit zu entfliehen, sollte ein Mann jeden Tag etwas für sein junges und dynamisches Aussehen tun.

Faktoren, wie eine regelmäßige Bewegung in frischer Luft, eine abwechslungsreiche und gesunde Ernährung, sowie ein gezieltes Pflegeprogramm unterstützen den Wunsch nach dem "Forever young".

Feuchtigkeitscremes bereits im Alter von 20 Jahren wirken der natürlichen Verringerung von Kollagen und Elastin entgegen, und auch ein ausreichend hoher Sonnenschutzfaktor bei längeren Aufenthalten im Freien bietet den kommenden Falten die Stirn. Serum und Masken empfehlen sich dagegen für Männer über 30, die zudem auch auf eine Augencreme, eine Lotion oder Creme mit Lichtschutzfaktor nicht verzichten sollten, da diese Augenfältchen und Altersflecken auf den Handrücken abmildern.

Reife Männer ab 40 empfiehlt es sich noch einen Tick mehr Zeit in die Pflege zu investieren: Whitening- Produkte hellen Altersflecken auf (Tipp: In der Frauenabteilung stöbern!), Cremes mit den Inhaltsstoffen aus Vitamin E und A, sowie Silizium und Retinol oder Balsam nach der Rasur stärken die immer trockener werdende Haut.

Eine moderate Bewegung mit einem leichten Ausdauer und Muskeltraining unterstützen die Muskulatur und den Bewegungsapparat (wichtig auch für die Haltung!). Viel frisches Obst und Gemüse, das Einschränken von Genussmitteln und das Gefühl mich sich und der Welt zufrieden zu sein, lassen einen Mann auch weit über 50 noch interessant erscheinen. Reife und Gepflegtheit ist damit eine unschlagbare Kombination, der selbst manche junge Männer Tribut zollen müssen.


War dieser Artikel hilfreich?
Die richtige Pflege für die Haut des Mannes,