Macro Dermabrasion - was ist neu

Lesezeit: 7 Min.

Neues Verfahren zur Behandlung von oberflächliche Fältchen, ungleichmäßiges Hautbild, sonnengeschädigte Haut, aktive Akne, Aknenarben, Pigmentstörungen, Schwangerschaftsstreifen, unregelmäßige Narben und Altersflecken +++ nach einer halben Stunde wieder gesellschaftsfähig...

Macro Dermabrasion

Dr. Kremer, Sie sind einer der wenigen Anbieter, die in Deutschland nicht mehr nach der herkömmlichen Methode das Micropeeling mit Aluminiumoxid-Kristallen durchführen, sondern Ihren Patienten das neuartige Verfahren "MacroDermabrasion?" anbieten. Was hat man sich unter dieser neuen Behandlung vorzustellen?

Die Methode, welche in meiner Praxis zur Anwendung kommt, ist eine technologische Weiterentwicklung der Microdermabrasion aus den USA und nennt sich MacroDermabrasion? bzw. SaltAPeel?. Ein wesentlicher Vorteil dieser Methode ist die extrem kurze "Downtime" des Patienten, dass heisst ca. 30 Minuten nach einer Behandlung ist der Patient wieder gesellschaftsfähig. Die Patienten erhalten nach der Behandlung eine Art Hautversiegelung mittels einer Lotion auf Hydrogelbasis und können dann bereits wieder Make-up auftragen.

Außerdem kommt es zu keinen unerwünschten Pigmentstörungen der Haut, was ja ein bekanntes Problem bei der CO2-Laserbehandlung ist. Im Unterschied zu chemischen Peelings ist die Behandlung schmerzarm und die Tiefe der Behandlung kann sehr exakt durch Einstellung von Druckparametern und Anzahl der "Passes", dass heisst der Häufigkeit der Behandlung einer Stelle während einer Sitzung gesteuert werden.

Aufgrund dieser großen Sicherheit von MacroDermabrasion? verwende ich andere Behandlungsmethoden wie Fruchtsäure-Peels und Laserbehandlungen für die unten genannten Indikationen nicht mehr. Ich habe MacroDermabrasion? während meiner mehrjährigen beruflichen Tätigkeit in Dallas (USA) kennen gelernt und verwende seit über 2 Jahren nur noch diese Methode, da ich gute Ergebnisse ohne unerwünschte Nebenwirkungen und viele zufriedene Patienten damit habe.

Welche Vorteile hat MacroDermabrasion? gegenüber der herkömmlichen Microdermabrasion?

Das SaltAPeel?-Verfahren hat aus meiner Erfahrung wesentliche Vorteile gegenüber den herkömmlichen Micropeeling-Methoden mit Aluminiumoxid, die mich überzeugt haben.

a) Es wird hierbei natürliches Salz (Natriumchlorid) mit spezieller, scharfer Körnung und geringem Wasseranteil verwendet, welches bei Patienten zu keinerlei allergischen Reaktionen oder anderen gesundheitlichen Beeinträchtigungen führt und auch für den Behandler unbedenklich ist. Ich möchte hier noch einmal auf die sehr konträre Diskussion um Aluminiumoxid in Zusammenhang mit möglichen Lungenerkrankungen hinweisen und fühle mich als behandelnder Arzt, der - ebenso wie meine Mitarbeiter - diesen Substanzen ja viel häufiger ausgesetzt ist als ein einzelner Patient, damit auch sicherer.

b) Das Salz wird quasi auf die Haut mit positivem Druck geblasen statt unter einem Vakuum gespült wodurch es zum Beispiel nicht zum Platzen von kleinen Äderchen mit Blutergussbildung (Hämatom) kommt, was ich gerade im Gesichtsbereich bei der herkömmlichen Microdermabrasion als nachteilig empfunden habe. Ein weiterer Vorteil ist die um ca. 80% geringere Rötung (Erythem) und Schwellneigung (Ödem) durch den fehlenden Unterdruck bei der MacroDermabrasion?.

Außerdem ist es aus meiner Erfahrung nur mit diesem Gerät möglich, Schwangerschafts- bzw. Dehnungsstreifen so zu behandeln, dass sich das Erscheinungsbild zur Zufriedenheit der Patienten verbessern lässt.

Welche Vorteile bietet Ihre Methode für den Patienten?

Neben den Vorteilen der Methode an sich, die ich oben angesprochen habe, ist ein weiterer Vorteil die Optimierung des Hauterneuerungsprozesses durch Kombination von MacroDermabrasion? mit der sog. Dermphoresis?-Behandlung. Dermaphoresis? bezeichnet eine Methode, bei der eine spezielle Lotion, die u.a. Glykolsäure (Fruchtsäure) und verschiedene Vitamine enthält, mittels Ultraschall vor der eigentlichen Behandlung tief in die Haut gebracht wird um dort die Fibroblasten (kollagenbildenden Zellen) zu stimulieren und so die Kollagenbildung anzuregen.

Im Vergleich zur Microdermabrasions-Behandlung, die wirklich nur einen rein mechanischen Effekt auf die obere Hautschicht (Epidermis) hat, erstreckt sich der von mir verwendete neue Prozesses MacroDermabrasion? in Kombination mit der Ultraschallbehandlung tiefer. Es wird pro Zeiteinheit fast doppelt so viel Haut abgetragen wie mit gängigen Microdermabrasionsgeräten, die Abtragung ist zudem tiefer und der Hauterneuerungsprozess daher schlicht besser. Auf den Ihnen von mir zur Verfügung gestellten histologischen (feingeweblichen) Bildern kann selbst ein Laie erkennen, dass nach einer Microdermabrasions-Bahandlung immer noch Reste der Epidermis (Ober- bzw. Hornhaut) nachweisbar sind, wohingegen die Oberhaut nach der MacroDermabrasion? völlig abgetragen ist.

Insgesamt ist die Behandlung also in mehrfacher Hinsicht effektiver, sowohl für den behandelnden Arzt wie auch für den Patienten.

Ist MacroDermabrasion? auch zur Behandlung von Akne geeignet?

Insbesondere durch den Austrocknungseffekt des Salzes haben wir sowohl bei aktiver Akne als auch bei Aknenarben schöne Behandlungserfolge erzielt, die ich mit dem herkömmlichen Micropeeling so nicht erzielen konnte. Die Durchführung der Behandlung von akuter Akne und chronischen Aknenarben ist zwar im Detail technisch etwas unterschiedlich, bei beiden Erkrankungen kann aber eine deutliche Verbesserung des Hautbildes erreicht werden. Patienten mit Akne sind aus meiner Erfahrung sehr dankbar für die kosmetische Hautverbesserung, die wir erreichen können.

Hat die MacroDermabrasion? Risiken oder Nebenwirkungen?

Als Ärzte dürfen wir natürlich keine unserer medizinischen Behandlungen verharmlosen. Ich muss Ihnen aber ehrlich sagen, dass es aus meiner langjährigen Erfahrung bei sachgemäßer Durchführung von MacroDermabrasion? in meinen Händen praktisch keine nennenswerten Risiken oder Nebenwirkungen gibt.

Hinzuweisen sind alle Patienten auf die vermehrte Sonnenempfindlichkeit der Haut für etwa eine Woche nach der Behandlung, was eine Pflege mit hohem Sonnenschutzfaktor erforderlich macht. Selbstverständlich sind in nicht fachgerechter Hand Komplikationen denkbar, wenn beispielsweise der Salzstrahl unachtsam auf das Auge gelenkt würde oder die Haut während einer Sitzung unverhältnismäßig oft behandelt würde.

Hier sind Blutungen und Narbenbildungen bedingt durch Verletzung der Lederhaut denkbar. Ich rate daher allen Patienten sich immer nur in die erfahrensten Hände zu begeben und darauf zu achten, dass die Behandlung auf jeden Fall unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt wird.

Wie lange dauert durchschnittlich eine Behandlung und wie oft sollte sie wiederholt werden?

Eine komplette Gesichtsbehandlung dauert ca. 30 bis 40 Minuten, Schwangerschaftsstreifen z.B. am Bauch benötigen ca. 1 Stunde bis 1,5 Stunden. Es hat sich aus meiner Erfahrung gezeigt, dass 6 Behandlungen im Abstand von 10 Tagen bis max. 3 Wochen einen optimalen Behandlungserfolg bringen. Weitere Einzelbehandlungen nach einem halben bis 1 Jahr können dazu beitragen, den Behandlungserfolg aufrecht zu erhalten.

Die Haut ist ein dynamisches Organ, das durch ständige Erneuerung und Regeneration seine Struktur und Integrität aufrecht erhält. Ich weise Patienten deshalb schon im Vorfeld verantwortlich darauf hin, dass nach einer einzigen Behandlung selbstverständlich keine Wunder erwartet werden können - es geht ja, wie vorher schon gesagt, darum, einen Hauterneuerungsprozess durch wiederholtes Abtragen der Oberhaut zu erreichen und die zukünftige Regeneration dann sozusagen in geordnete Bahnen zu lenken.

Gibt es bei der MacroDermabrasion? eine Altersgrenze?

Nein. Selbstverständlich sollten Patienten unter 18 Jahren das Einverständnis ihrer Eltern haben.

Eignet sich diese Methode auch zur Anwendung beim Mann?

Ich habe bei der Behandlung von Männern sehr gute Erfahrungen gemacht, da Männer weitaus seltener Hautveränderungen durch Make-up verstecken können. Auch weil Männer statistisch weitaus weniger Zeit damit verbringen ihre Haut zu pflegen, sind sie mit einer dann sozusagen "richtigen" Behandlung, während der sie eine passive Rolle einnehmen, sehr zufrieden. Hauptindikationen bei Männern sind unreine Haut und Aknenarben, Hautverfärbungen bedingt durch Rauchen sowie unregelmäßige, raue Haut und Fältchen.

Wann empfehlen Sie Ihren Patienten eine Behandlung mit MacroDermabrasion??

Als Facharzt für Plastische Chirurgie, der ich ja das gesamte Spektrum der kosmetischen Chirurgie anbiete, kann ich Patienten, die mich für eine Beratung persönlich aufsuchen, sehr verantwortlich und differenziert beraten. Dies ist, denke ich, sehr wichtig, da ein Behandler mit nur kleinem Behandlungsspektrum Interessenten erfahrungsgemäß immer diejenigen Behandlungen anbieten wird, für die er Geräte gekauft hat, was auch rechtlich nicht zu beanstanden ist, da er ja nichts anderes kennt. Das kann dann nicht selten zu Unzufriedenheit auf Seite des Patienten führen, da evtl. Ergebnisse versprochen worden sind, die manch eine Methode einfach nicht erbringen kann.

Selbstverständlich kann MacroDermabrasion? kein Facelifting oder eine Unterspritzung tieferer Falten ersetzen. Bei folgenden Indikationen habe ich aber sehr positive Erfahrungen gemacht und kann die Behandlung empfehlen: oberflächliche Fältchen, ungleichmäßiges Hautbild, sonnengeschädigte Haut, aktive Akne, Aknenarben, Pigmentstörungen, Schwangerschaftsstreifen, unregelmäßige Narben, Altersflecken.

Ich bedanke mich für das interessante Interview!

Weitere Infos zum Thema:
http://www.macrodermabrasion.com

Dr. Michael A. Kremer (37), Facharzt für Plastische Chirurgie, hat sich bereits während seiner Facharztausbildung an der Medizinischen Hochschule Hannover intensiv mit dem Thema Hauterneuerung befasst und seine Forschungsergebnisse über künstlichen Hautzüchtung ("Tissue-Engienering") national und international in Fachzeitschriften veröffentlicht (siehe oben). Dr. Kremer, München
Nach mehrjähriger beruflicher Tätigkeit und Spezialisierung in plastischer Gesichtschirurgie in Dallas (USA) ist er als Spezialist für Kosmetische Plastische Chirurgie in eigener Praxis in München tätig.

Kosmetische Plastische Chirurgie - München Cosmetic Plastic Surgery - Munich (Germany)

Dr. Michael A. Kremer, M.D.

Facharzt für Plastische Chirurgie Craniofaciale Chirurgie (USA)
Board-certified Plastic Surgeon Craniofacial Surgeon (ACGME/USA)

Mitglied der Vereinigung der Deutschen Plastischen Chirurgen (VDPC), Mitglied der American Society of Maxillofacial Surgeons (ASMS)

Maximilianstr. 35
D-80539 München
Tel: ++ 49 (0)89 / 24 21 10 81

http://www.drkremer.com/Microdermabrasion-D.htm
http://www.cosmetic-aesthetic.com/Microdermabrasion-D.htm

Literatur

Comparison of Leading Negative Pressure Aluminum Oxide Microdermabrasion Devices with a New Positive Pressure Salt (NaCl) Microdermabrasion Device"
David H. McDaniel, MD, Cathy A. Slater, MD, MPH, Casey L. Montgomery, BS, and John Newman, MD

Ethnic Skin Study Comparing Positive Pressure Microdermabrasion Facial Treatment Alone and with 30% Glycolic Acid Peel"
David H. McDaniel, MD, Misun Kim, MS, John Newman, MD, and Cathy A. Slater, MD, MPH

Evaluation of a New Positive Pressure Salt Microdermabrasion Device with and without use of a Novel New Antioxidant Cosmeceutical"
David H. McDaniel, MD, Amy Perris, BA, Cathy A. Slater, MD, MPH, and John Newman, MD

Pilot Study Comparing Low Energy Ultrasound Effects on Epidermal Barrier Function: 1 MHz versus 3 MHz"
John Newman, MD, Jeff Lord, MD, and David H. McDaniel, MD

Clinical Evaluation of Positive Pressure Salt Microdermabrasion Used Alone and In Combination with Low Energy Ultrasound and Glycolic Acid Gel Peel"
David H. McDaniel, MD, Jeff Lord, MD, and John Newman, MD

Clinical Comparison of Glycolic Acid Gel Peel with and without Use of Low Energy Ultrasound to Enhance Skin Permeability and Transport"
David H. McDaniel, MD , John Newman, MD , and Jeff Lord, MD



Letzte Aktualisierung am 29.07.2015.
War dieser Artikel hilfreich?
Abrasion - Macro-Dermabrasion - München - Plastische Chirurgie - Plastischer Chirurg, Plastische Chirurgie